Die Akupunktur ist seit Jahrtausenden bekannt. Es handelt sich hierbei um eine Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Metallnadeln, die in ausgewählte Hautreizpunkte (Akupunkturpunkte) gestochen werden. Hierdurch kommt es zur Ausschüttung von körpereigenen Schmerzmitteln, zur Hemmung der Schmerzweiterleitung im Rückenmark und zur positiven Veränderung des Schmerzzentrums im Gehirn. Schmerzzustände können durch die Akupunktur gelindert oder sogar beseitigt werden.

Dr. Zurwonne und Dr. Kowatz haben beide das Akupunktur-Diplom erworben und die Akupunkturprüfung vor der Ärztekammer bestanden. In unserer Praxis behandeln wir hauptsächlich folgende Erkrankungen mit Hilfe der Akupunktur:

  • Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäulenbeschwerden
  • Spannungskopfschmerz und Migräne
  • Schwindel und Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Schultererkrankungen
  • Hüft- und Kniegelenkserkrankungen
  • Sprunggelenks- und Achillessehnenbeschwerden
  • Selbstverständlich behandeln wir auch andere Erkrankungen auf Anfrage.